v.l.n.r.: Sigrid Schüller, Thomas Burger, Steffen Bühle, Patrick Schönenberg, Daniela Schmitt, Christa Balling-Gündling und Marc Böhmann

Die grünen Ortsverbände und Listen von Eppelheim, Plankstadt und Oftersheim gehen miteiner guten Mischung aus neuen und bekannten Gesichtern in den Wahlkampf für den Kreistag. Die Liste für den Wahlkreis 5 führt erneut die ehemalige Gymnasiallehrerin Christa Balling-Gündling aus Eppelheim an. Bei Wiederwahl wäre dies die vierte Wahlperiode für die erfahrene und engagierte Politikerin. Ihr folgen auf den weiteren Plätzen Patrick Schönenberg aus Oftersheim und Sigrid Schüller von der Grünen Liste Plankstadt. Als Fraktionssprecher und langjährige Kommunalpolitiker bringen beide große kommunalpolitische Erfahrung mit. Sigrid Schüller, die nicht mehr zur Kommunalwahl antritt, möchte künftig ihre Energie der Kreispolitik widmen und hofft auf viele Plankstädter Stimmen.

„Die Fraktion hat in den zurückliegenden Jahren gute Arbeit geleistet und eine richtungweisende Rolle im Kreistag gespielt“, erklärt Balling-Gündling. „Auch auf Kreisebene setzen sich grüne Ideen im politischen Alltagsgeschäft durch. Vor allem in der Energiepolitik und beim Klimaschutz hat sich viel getan. Doch gilt es weiterhin den Druck aufrecht zu erhalten, um eine Rolle rückwärts zu verhindern. Dazu braucht es eine starke Grüne Fraktion im künftigen Kreistag.“ Zentrale Themen der Grünen sind Ausbau des ÖPNV-Angebots, Schutz und Förderung der Biodiversität z.B. durch mehr ökologisch orientierte Pflege von Gehölzen und Grünstreifen an Straßenrändern. Wichtig ist außerdem die Weiterentwicklung von Recyclingtechniken angesichts der Endlichkeit von Rohstoffen. „Baustellen gibt es genügend“, so Balling-Gündling, „packen wir es an.“

Auch die weiteren Listenplätze wurden einstimmig in dieser Reihenfolge gewählt: Marc Böhmann (Eppelheim), Daniela Schmitt (Oftersheim), Thomas Burger (Plankstadt), Claudia Grau-Bojunga (Eppelheim), Steffen Bühle (Eppelheim).

Isabel Moreira da Silva

FacebookTwitterGoogle Bookmarks