v.l.n.r.: Knut Doll, Hans-Peter Geiser, Felix Felbel, Viviane Reize, Birgit Hege, Sascha Munz, Bernd Schmid-Auffarth, Ulrike Auffarth, Steffen Bühle, Stefan Klein, Christoph Rübeling, Sigrid Schüller, Dr. Ute Erichsen (etwas verdeckt), Nils Herre-Fritzen, Thomas Burger, Helga Weick, Harald Geiser

Am Donnertag, den 21.02.19, fand im Nebenzimmer der "Wärtschaft" die Nominierungsveranstaltung der Grünen Liste Plankstadt (GLP) für die Gemeinderatswahlen im Mai statt. Bernd Schmid-Auffarth begrüßte die Mitglieder, die Unterstützer und als Gast, Steffen Bühle aus Eppelheim, den Vertreter des grünen Kreisverbandes. Im Rahmen der gutbesuchten, harmonisch verlaufenden Veranstaltung wurde die Liste aller 22 Kandidatinnen und Kandidaten der Grünen Liste Plankstadt (GLP) verabschiedet. Das Wahl-Team, darunter Vertreter des Vorstands und die amtierenden Gemeinderäte, hatte sich im Vorfeld viele Gedanken über die Reihenfolge der Liste gemacht und eine gute Mischung von Kandidat*innen mit Erfahrung und neuen Personen, mit verschiedenen Berufen und mit vielen, kreativen Ideen für die „alte oder neue“ Heimatgemeinde Plankstadt zusammengestellt. Alle Kandidat*innen der GLP möchten sich für ein ökologisches und soziales Plankstadt für Jung bis Alt stark machen.

Hier ein kurzer Blick auf die ersten Plätze der Liste:

Auf Platz 1 der Liste wurde Thomas Burger, 50 J., gewählt, der seit fünf Jahren für die GLP im Gemeinderat aktiv ist. Es folgen Viviane Reize, 35 J., 2 Kinder, Gesundheits- und Krankenpflegerin im Familienbetrieb, Sascha Munz, 42 J., 2 Kinder, Angestellter im öffentlichen Dienst, Amina Burger, 46 J., 2 Kinder, strategische Einkäuferin bei der BASF und Knut Doll, 66 J., 4 Kinder, freiberuflicher Ingenieur

Die GLP wird sich für eine spürbare Verbesserung des ÖPNV, für Fußgänger- und Fahrradfahrer*innen, für ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot und für mehr Natur- und Artenschutz einsetzen.
Die Zeit läuft …

Wer die Kandidat*innen der GLP kennenlernen und mehr über sie in Erfahrung bringen möchte, ist herzlich zu den wöchentlichen GLP-Treffen eingeladen.

Sigrid Schüller

FacebookTwitterGoogle Bookmarks