Ein Thema über das sich die GLP in Ihrer Sitzung am 28.09.17 unterhalten hat; ein Thema, das in Anbetracht der zunehmenden Klimaerwärmung in den kommenden Jahrzehnten an Brisanz gewinnen wird. In den Medien dominieren Gewalt und Kriege als Hauptthema für die Ursache von Flüchtlingen. Doch ist das so richtig? Die Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat durch Wetterextreme wie Überflutungen, Stürme, Dürren und Waldbrände als direkte Folgen des menschengemachten Klimawandels nimmt zu.
Tatsächlich sind klimabedingte Naturkatastrophen mittlerweile einer der Hauptgründe für die Flucht von Menschen aus ihrem Heimatland. Eine Ausstellung zu diesem Thema an Bord von Greenpeace-Schiff "Beluga II" kann am 15. und 16.10 in Mannheim besichtigt werden. Die Beluga liegt an der Kurpfalzbrücke, die Open Boat Zeiten sind jeweils von 11:00 - 13:00 und von 14:30 - 16:00 Uhr. Einige Mitglieder der GLP werden sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, sich über dieses Thema mehr zu informieren und natürlich auch einmal die Beluga II zu besichtigen.

Sascha Munz

Lesen Sie dazu auch das Faltblatt von Greenpeace

 

FacebookTwitterGoogle Bookmarks