Zum ersten Mal konnte die GLP den umbenannten Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen zur Jahreshauptversammlung (JHV) in der Mehrzweckhalle begrüßen.

Kreisverbandssprecher Martin Gramm eröffnete die JHV und begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste.

Adolf Härdle gab als Kassenwart einen guten Überblick über die aktuelle finanzielle Situation. Durch die stark angestiegenen Mitglieder und Zuweisungen konnten die Ausgaben für die Kommunalwahlen mehr als ausgeglichen werden. Hier wurde von Härdle eine sehr gute und wichtige Arbeit geleistet, war die einhellige Meinung der Versammlung. Nach dem positiven Bericht des Kassenprüfers MdL Manfred Kern wurde der Kassenwart einstimmig entlastet.

Martin Gramm berichtete über die Arbeit des Vorstands und die Erfolge auf kommunaler Ebene. Hier wurde der starke Zuwachs der Grünen bei den Gemeinderäten besonders hervorgehoben. Im Berichtszeitraum konnten vier neue Ortsverbände gegründet werden. Der Kreisvorstand war stark gefordert und leistete vielfältige Hilfestellungen.

Zudem ging er auf den starken Mitgliederzuwachs ein und verwies auf die verschiedenen Veranstaltungen wie Begrüßungsfest für Neumitglieder, Seminare für neue Gemeinderäte, Besuch des Landtags und Neujahrsempfang. Anschließend wurde der Vorstand mit großer Mehrheit entlastet.

Bei den darauf folgenden Neuwahlen wurde Monika Schroth (Neulußheim) als 1. Sprecherin des Kreisverbandes bestätigt und Martin Gramm (Eppelheim) als 2. Sprecher des Kreisverbandes, Adolf Härdle (Hockenheim) als Kassier und Patrick Schönenberg (Oftersheim), Arzu Kazak (Schwetzingen), Lucas Korn (Neulußheim) und Heike Schütz (Ketsch) (Schriftführung) als Beisitzer gewählt.

Die JHV konnte durch die Finanzplanung für die kommenden Jahre und dem Bericht aus dem Landtag durch MdL Manfred Kern abgerundet werden.

Die GLP wünscht dem neuen Vorstand gutes Gelingen und Energie, um die aktuellen Themen anzugehen.

der neugewählte Vorstand

Der neugewählte Vorstand: Adolf Härdle, Heike Schütz, Lucas Korn, Monika Schroth, Patrick Schönenberg, Arzu Kazak, Martin Gramm (v.l.n.r.)

tb

FacebookTwitterGoogle Bookmarks