Nominierungsversammlung am 23.3.2009 erfolgreich durchgeführt

Vorstandsmitglied Bernd Schmid-Auffarth begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Sympathisanten der Grünen Liste (GLP) im Nebenzimmer des Gasthauses "Zum Engel".
Unter der souveränen Führung von Versammlungsleiter Knut Doll wurden die Regularien der Nominierung erklärt und umgesetzt. Die Bewerberinnen und Bewerber stellten sich vor und in geheimer Abstimmung wurde ihre Reihenfolge festgelegt und darüber abgestimmt.

Kandidatinnen und Kandidaten der GLP:

1. Sigrid Schüller, EDV-Beraterin
2. Ulf-Udo Hohl, freier Journalist / Rentner
3. Ulrike Auffarth, Krankenschwester
4. Boris Reiser, Student (der Volkswirtschaft) 
5. Helga Weick, Hausfrau
6. Harald Geiser, Dipl. Geograph
7. Kathrin Herre-Bolte, Sekretärin / Rentnerin
8. Knut Doll, Dipl.-Ing. f. Maschinenbau
9. Ursula Böbinger, Angestellte im Buchhandel
10. Bernd Schmid-Auffarth, Ingenieur f. Verfahrenstechnik
11. Dr. Susanne Köstlin, Dipl. Geographin
12. Peter Vettermann, Soziologe / Hausmann
13. Barbara Seßler, Erzieherin
14. Hans-Peter Geiser, Programmierer
15. Christoph Ruebeling, Ingenieur f. Bauphysik
16. Stefan Klein, Softwareentwickler
17. Dr. Stefan Lutz, Physiker;
18. Ingolf Keck, EDV-Berater
Ersatzkandidatin: Doris Vettermann, Hausfrau;

Die Nominierungsversammlung war geprägt von großem Einvernehmen und politischer. Zuversicht. Kein Schatten lag über der Veranstaltung. Ulrike Auffarth blieb es vorbehalten das Wahlziel zu formulieren: "Wir werden drei Sitze holen."

Von den geplanten Wahlkampfveranstaltungen steht eine schon terminlich fest. Mitte Mai wird die GLP eine Ausstellung unter dem Motto: "Die B 535, Widerstand und Bau" im Wasserturm präsentieren. Gezeigt werden Fotos, Plakate und Dokumente der jahrzehntelangen Auseinandersetzung um die B 535.
Angesprochen wurden die dringende Verbesserung des ÖPNV vor allem die innerörtlichen Busverbindungen und die Verlängerung der Straßenbahnlinie von Eppelheim nach Plankstadt. 
Weitere Themen, die unter den Nägeln brennen, ist die schlechte Situation des traditionellen Einzelhandels in Plankstadt und die Verbesserung der Betreuung von Kindern aller Altersstufen. Alle diese Themen werden sich im Wahlprogramm der GLP wieder finden.

Unter dem Punkt "Verschiedenes" berichtete Vorstandsfrau Sigrid Schüller, dass sie und Gemeinderat Ulf-Udo Hohl auf der Liste von Bündnis 90 / Grüne für den Wahlkreis Oftersheim / Plankstadt / Eppelheim zur Kreistagswahl kandidieren.

Zum Schluss der Versammlung ließ Gemeinderat Ulf-Udo Hohl nochmals die von Bürgermeister Schmitt losgetretene "Schlüsselaffäre" Revue passieren. Er ging in seinem Rückblick auf gemeinderätliche Einzelkämpfer vergangener Zeiten und deren administrative Behandlung durch die jeweiligen Bürgermeister ein. Alle hatten die fraglichen Schlüssel des Rathauses anstandslos erhalten, ohne dass dies an einen Fraktionsstatus geknüpft wurde. Hohls Ankündigung, mit allen Mitteln seinem Recht auf Gleichbehandlung im Gemeinderat Geltung zu verschaffen, fand allgemeine Zustimmung.

ho

FacebookTwitterGoogle Bookmarks