Bereits 1994 wurde nach erheblichen Renovierungsarbeiten durch Mitglieder der Grünen Liste Plankstadt (GLP) und Unterstützung des damaligen Bürgermeisters Huckele im Wasserturm die Ausstellung "Wassertürme gestern und heute" präsentiert und der Wasserturm erstmals für 7 Tage für die Öffentlichkeit geöffnet.

Weiter von der GLP organisierte und durchgeführte Veranstaltungen folgten in den Jahren 1995 und 1999. Im Jahr 2006 konnte die GLP am Tag des Denkmals im Wasserturm die gut besuchte Ausstellung „100 Jahre Wasserturm zu Plankstadt“ ausrichten.

Im Januar 2009 wurde der Haushaltsantrag der GLP zur Erstellung eines Nutzungskonzepts nach behutsamer Innensanierung sowie eine Außensanierung im Sockelbereich des Gebäudes angenommen. Im Herbst 2009 fand dann die bislang letzte Ausstellung der GLP unter dem Motto „B 535 Widerstand und Bau" im Wasserturm statt.

Am 11 Mai findet nun die erste kulturelle Veranstaltung unter der Regie der Gemeinde Plankstadt statt.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks