Foto: Thomas Burger

Was kann man in Plankstadt verbessern, um die Sicherheit von Fahrradfahrern zu erhöhen? Die Grüne Liste Plankstadt (GLP) hat mehrere Vorschläge auf ihrer Rad-Rundtour in Augenschein genommen.

Aber an aller erster Stelle ist zu nennen:

- Rücksichtnahme der Autofahrer auf Fahrradfahrer - besonders in den schmalen Straßen Plankstadts

- beim Überholen von Fahrradfahrern Abstand halten - laut Gesetzt sind 1,50 m erforderlich

Einrichten von Fahrradstraßen

- Brühler Weg
- schafft eine Verbindung von der Ortsmitte, über das kleine Einkaufszentrum "Schubertstraße", dem neuen Wohngebiet "Antoniusquartier", nach Schwetzingen zu Einkaufsmöglichkeiten und über die Bahnunterführung zur Innenstadt Schwetzingen

- Paul-Bonner-Straße
- Schulweg für viele Kinder und Jugendliche, weitere Verbindung nach Schwetzingen z.B. Bahnhof

Einrichten eines Fahrradweges im Neurott (Bürgersteig breit genug, um in einen Gehweg und Fahrradweg zu teilen)

- viele Fahrradfahrer nutzen den Neurott, um zum Einkaufen oder ins Gewerbegebiet zu fahren,
- Kinder und Jugendliche nutzen diesen Weg, um zum Skates-Park oder ins Jugendzentrum zu kommen

sch

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Grünen Liste Plankstadt (GLP), die Mitte Juli im Nebenzimmer der TSG-Gaststätte "Eviva" stattfand wurde Sascha Munz einstimmig zum Vorstandsmitglied gewählt. Auf Grund seines Mandats im Gemeinderat gab Knut Doll sein Amt als Vorstand ab. Die Grüne Liste Plankstadt freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und beglückwünscht Sascha Munz.

Am Donnerstag, dem 11.07.2019, informierten sich die frisch gewählte Gemeinderätin Viviane Reize und Felix Felbel von der Grünen Liste Plankstadt (GLP) beim Parlamentarischen Abend des ADFC in Heidelberg über den neuen Radschnellweg Mannheim – Heidelberg. „Interessant war die Erkenntnis, dass auf einem Radschnellweg keine Mindestgeschwindigkeit gilt; ein solcher bis zu vier Meter breiter professioneller Radweg zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Fahrzeit mit dem Rad durch nur wenige Ampeln oder Kreuzungen deutlich verkürzt und bietet so eine tolle Alternative zum Auto“ so Viviane Reize.

Die Referenten des Parlamentarischen Abends erläuterten zudem, dass Gelder für den Bau von Bund und Land vorhanden seien, diese nur von den jeweiligen Gemeinderäten und Gemeindeverwaltungen beantragt werden müssten.

Da der Radschnellweg nach Planungen des Regierungspräsidiums nicht direkt an Plankstadt vorbeilaufe, „möchte sich die GLP- Fraktion im Gemeinderat nun in Absprache mit den umliegenden Gemeinden für verbesserte Anschlüsse bzw. Zubringer zum neuen Radweg von Plankstadt aus einsetzen“ so die Gemeinderätin. „Die Gleichstellung aller Verkehrsarten und der Fokus beim Straßenbau auf Fahrradwege / Fußgängerwege sind und bleiben Herzensanliegen der GLP“ ergänzte Felix Felbel.

Wer mehr über Radwege in und um Plankstadt wissen möchte, ist herzlich zur Fahrrad-Rundfahrt der GLP durch Plankstadt am 1.8.2019 eingeladen. Los geht es um 19:00 Uhr am Rathausplatz. Anschließend können in der Gaststätte der Mehrzweckhalle "Kleiner Plänkschter" die Eindrücke besprochen werden. Bei Regen treffen wir uns um 20 Uhr direkt in der Gaststätte „Kleiner Plänkschter“.

Felix Felbel

Die Grüne Liste Plankstadt zieht eine sehr positive Bilanz nach dem Gänsweidfest 2019.

Die Gäste aus Plankstadt, darunter vielen Sympathisanten der GLP und eine Delegation der PlaLi und der CDU, verbrachten einen unterhaltsamen, gemütlichen Nachmittag und Abend auf dem schönen Gelände der Grillhütte und ließen sich das Essen schmecken.

Die Kinder tobten auf der Gänsweid oder nutzen trotz leichten Regens die Planschbecken. Viviane Reize, neue Gemeinderätin der GLP, schminkte bis zum Abend jedes Kindergesicht.

Die Grüne Jugend des Kreisverbands Hardt versorgte die Besucher mit süßen Crêpes und lud nach der Arbeit zum "Palaver" ein.

Mit den Besuchern von befreundeten grünen Ortsgruppen aus Schwetzingen (Dr. Susanne Hierschbiel) und Eppelheim (Martin Gramm), dem grünen Landtagsabgeordneten Manfred Kern und dem grüne Staatssekretär im Umweltministerium, André Baumann, ließ sich herrlich über die Wahlergebnisse diskutieren und Gedanken austauschen.

„Radio Sodele“ unterhielt gekonnt die Gäste mit „Ohrwürmern“, mal in der Originalsprache wie „Boat on the River“, mal übersetzt ins Schwäbische. Sängerin, Gitarristin und Übersetzerin Ursula Seither und ihr Partner Matthias Wegener begeisterten damit das Publikum.

Hier nun einige Impressionen von Nils Herre-Fritzen:

Am Samstag, den 22. Juni 2019, feiert die Grüne Liste Plankstadt (GLP) ihr diesjähriges Gänsweidfest an der Grillhütte in Plankstadt.

Ab 15 Uhr gibt es bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, Gegrilltem und kühlen Getränken ausreichend Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen, sich mit den neuen Gemeinderäten der Grünen Liste zu unterhalten, die letzten Wahlen zu diskutieren und zu feiern.

Bereichert wird das Angebot in diesem Jahr durch den Crêpes-Stand der Grünen Jugend Kurpfalz-Hardt von 15 bis 17 Uhr.

Auch die kleinen Besucher können sich auf Kinderschminken und bei warmem Wetter auf Wasserspiele und Planschbecken freuen. Dazu bietet das große Gelände der Gänsweid viel Platz zum Spielen und Toben.

Ab 18 Uhr werden uns die Plankstadter Sängerin und Gitarristin Ursula Seither und Duo-Partner Matthias Wegner mit alten und neuen Hits auf schwäbisch („Radio Sodele – schwabulierte Ohrwürmer“) und auf englisch unterhalten. Musik für Junge und Junggebliebene und solche, die es werden wollen.

 

Kuchen- und Salatspenden sind wie immer sehr erwünscht.

Die GLP freut sich auf Dein/Ihr Kommen.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks