Dr. Andre Baumann spricht am 18. Dezember mit Thomas Marwein, lärmpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion der Grünen. Insbesondere Lärmgeplagte und Lärmschutz-Initiativen sind herzlich eingeladen.

„Lärm kann Streß verursachen und Lärm kann krank machen. Lärmschutz ist gerade bei uns in der Ballungsregion von sehr großer Bedeutung“, sagt Dr. Andre Baumann, Landtagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Schwetzingen – Hockenheim. Baumann hat darum Lärmschutz-Experten Thomas Marwein MdL zu einem öffentlichen Online-Austausch eingeladen, der am 18. Dezember um 20:00 Uhr startet.

„Wir leben in einer boomenden und brummenden Region und das hört man auch“, sagt Baumann. „Ratternde Züge prägen Siedlungsbereiche von Schwetzingen, Oftersheim, Hockenheim und Neulußheim, also die Orte, die an der Rheintalbahn liegen. Auch Straßenlärm entlang der Autobahnen und Bundesfernstraßen nimmt Menschen Lebensqualität. Und rund um Altlußheim hat der Fluglärm zugenommen. Lärmschutz ist für viele Menschen von größter Bedeutung, Dauerlärm kann Lebensqualität rauben und sogar krank machen. Lärmschutz ist von größter Bedeutung“, so Baumann.

Baumann hat darum Lärmschutz-Experten Thomas Marwein zu einem lärmschutzpolitischen Abend einladen. Dipl.-Ing. Marwein war viele Jahre Stadtrat und Kreisrat, seit 2011 gehört er dem baden-württenbergischen Landtag an. Er ist lärmpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion. 2016 wurde Thomas Marwein zum Beauftragten der Landesregierung für Lärmschutz bestellt. 

„Ich würde mich freuen, wenn insbesondere Betroffene zu der Veranstaltung kommen würden“, sagt Baumann.

Zugangsdaten:

https://us02web.zoom.us/j/84013059957?pwd=ZnQ5SFJVMEJkRVhER21RTFFEdG1JUT09

Meeting-ID: 840 1305 9957, Kenncode: 844340

 

FacebookTwitterGoogle Bookmarks